Über uns

Es war eine Wunschkarriere. Ilona, in USA geboren, ist früh entschlossen: Sie studiert Modedesign und Gestaltung und schließt ihre Ausbildung mit dem Titel „Diplom-Designerin“ ab. Mit diesem Abschluss eroberte sich die junge Frau systematisch die unterschiedlichsten Bereiche der Mode mit einer Einschränkung: ihr kreatives Potential konzentriert sich mehr auf Damen denn auf Herren …

Deutschland, Frankfurt, in den späten 70er Jahren: noch boomt die Pelzbranche. Die mutige Designerin macht sich selbständig, entwickelt Kollektionen für die Pelzbranche – und reüssiert. Aber die Diskussion um Fell in der Mode wird lauter und ihr Gespür für Trends hilft Ilona – ihr neues Interesse gilt der Verarbeitung von Leder. Ihre Lederkollektionen sind international gefragt, einer ihrer Kunden damals ist die britische Marks & Spencer-Gruppe.

Und dann kommt der Zufall, die Liebe, das Mediterrane … und Ilona Weinlich wendet sich den Bademoden zu, renommierte internationale Hersteller werden ihre Kunden, Gottex und Papco gehören dazu. Von der Bademode – eine Expertise, die sie bis heute zur kompetenten Beraterin für Corsagen und Korsetts macht – ist es nicht weit zum Trikot, zum Nikistoff der 80ziger – nun sehen wir Ilona im Bereich des Sportswear und der Jeans.

Ilonas Fähigkeit und Ausbildung macht vieles möglich: sie gestaltet Kollektionen, entwickelt Schnitte, ist Direktrice, aber begleitet ihre Entwürfe auch bis zur Produktionsreife.
Und immer wieder wagt sie Neues – sogar einen Ausflug in die Herrenmode – aber nur Sommermode für den Herren, die, so die Designerin, sei in Anspruch und Anfertigung der Damenmode am nächsten.

Und dann … noch einmal Studium, Masters in Business Administration – nun kann sie ihre Produkte auch vermarkten, die Markenwelt, die PR rings um sich und ihr Design aufbauen. Entscheidend jedoch war erneut ein Zufall.

Auf der Suche nach dem „darunter“ für ein Abendkleid stieß Ilona auf einen Produzenten von Corsagen im Land ihrer Kindheit, den USA. Sie trug die Corsage an jenem Abend – und wurde wenig später zur Exklusivimporteurin der Produktlinie „Flattering me“ – Korsetts, Corsagen und vieles mehr.

Und da sind wir nun: von der Mainmetropole Frankfurt aus bedient Ilona mit ihrem „perfect body shop“ Gross- und Einzelhandel in vielen europäischen Ländern. Die Ware aus dem Sonnenstaat Florida findet Absatz in den Niederlanden und in Frankreich, in Schweden und in Österreich – oft auch in Schneiderateliers, wo die Corsagen in Modelle eingearbeitet werden.

So ist Ilona Importeurin und Designerin in einer Person – und ihre Kreationen wie ihre Corsagen gleichen kleine Mängel aus und machen die Trägerinnen noch attraktiver.

 

-->